Tarifvertrag versicherung kurzarbeit

Bei den anderen Vereinbarungen handelt es sich um Vereinbarungen, die von den Parteien auf jeder Ebene der Sozialpartnerschaft über individuelle Richtungen zur Regelung der Sozial-Arbeitnehmer-Beziehungen und anderer miteinander verbundener Beziehungen geschlossen werden können. Unter Androhung von Massenentlassungen ergreift der Arbeitgeber unter Berücksichtigung der Stellungnahme des gewählten Gewerkschaftsgremiums die notwendigen Maßnahmen, die nach dem vorliegenden Kodex, anderen Bundesgesetzen, dem Tarifvertrag, dem Vertrag vorgesehen sind. Artikel 77. Allgemeine Gründe für die Kündigung eines Arbeitsvertrags Artikel 80. Beendigung eines Arbeitsvertrags auf Antrag des Arbeitnehmers (freiwilliger Rücktritt) Bei der Ausübung einer Arbeit unter anderen Alsbedingungen (Durchführung von Arbeiten unterschiedlicher Qualifikationen, Arbeitskombination, Arbeit über die normale Arbeitszeit hinaus, Nachtarbeit, arbeitsfreie Feiertage und andere Fälle) erhält der Arbeitnehmer zusätzliche Zulagen, die im Tarifvertrag, Arbeitsvertrag vorgesehen sind. Die Höhe der zusätzlichen Zulagen darf nicht niedriger sein als die in Gesetzen oder anderen Standardrechtsakten festgelegten. Die Personen, die sich der Nichtbereitstellung der für Tarifverhandlungen erforderlichen Informationen und der Ausübung der Kontrolle über die Einhaltung von Tarifverträgen schuldig gemacht haben, werden in der höhe und in der art. im Bundesgesetz festgelegten Weise mit Geldstrafen belegt. Auf der Grundlage ihrer Produktions- und Finanzfähigkeiten können Organisationen zusätzliche Blätter für die Mitarbeiter einrichten, wenn keine anderen Bestimmungen durch Bundesgesetze getroffen werden. Das Verfahren und die Bedingungen für die Gewährung dieser Blätter werden durch Tarifverträge oder lokale Standardgesetze festgelegt. Entscheidet der Arbeitnehmer, dass die angebotene Stelle während einer Probezeit für ihn nicht geeignet ist, hat der Arbeitnehmer das Recht, einen Arbeitsvertrag aus eigenem Willen zu kündigen.

Der Arbeitnehmer hat den Arbeitgeber drei Tage vor der Kündigung zu warnen. Informationen über Mitarbeiter, Arbeitsaufgaben des Arbeitnehmers, Übergänge zu einer anderen Festanstellung, Entlassung eines Mitarbeiters sowie Informationen über Gründe für die Beendigung des Arbeitsvertrages und Prämien für den Arbeitsfortschritt müssen in einem Leistungsdatensatzbuch erfasst werden. Informationen über Geldstrafen und Strafen werden nicht im Dienstbuch erfasst, außer in Fällen, in denen Entlassung ein Mittel der Disziplinarstrafe ist. Sobald das Streitbeilegungsprotokoll vorgelegt ist, können sich die Parteien des kollektiven Arbeitskampfes innerhalb von drei Arbeitstagen an einen Mediator wenden. Gegebenenfalls können sich die Parteien kollektiver Arbeitsstreitigkeiten an den Dienst zur Beilegung kollektiver Arbeitsstreitigkeiten wenden, um ein Empfehlungsschreiben über die Kandidatur des Mediators zu erhalten. Sollten sich die Parteien des kollektiven Arbeitskampfes nicht innerhalb von drei Arbeitstagen auf seine Kandidatur einigen, beginnen sie mit der Bildung des Arbeitsschlichtungsschiedsgerichts. Die Höhe des zusätzlichen Lohns für die Kombination von Arbeitsplätzen (Stellen) oder die Wahrnehmung der Aufgaben eines vorübergehend abwesenden Arbeitnehmers wird auf Zustimmung der Vertragsparteien des Arbeitsvertrags festgelegt. Bei der Erstellung des Schichtbetriebsplans soll der Arbeitgeber die Meinung der Arbeitnehmervertretung berücksichtigen. Schichtbetriebspläne sind in der Regel Ergänzungen zum Tarifvertrag. Arbeitnehmer, die ihre Ausbildung in der Organisation absolvieren, können im gegenseitigen Einvernehmen mit dem Arbeitgeber von der ihnen durch den Arbeitsvertrag übertragenen Arbeit entschuldigt werden oder diese Arbeit auf Teilzeitbasis verüben. Der Arbeitgeber hat das Recht, verschiedene Prämiensysteme einzurichten, die zusätzliche Zahlungen und Zulagen unter Berücksichtigung der Meinung der Arbeitnehmervertretung anregen.

Die oben genannten Systeme können auch durch Tarifverträge festgelegt werden.

Categories

  • No hay categorías

Text widget

Keeping presentation and design-specific markup out of their content is an absolute requirement. Unfortunately, this doesn’t mean that editors and writers are content with rigid, predictable designs.